Verlegung und Bedarfsermittlung FASA®-Flächenabstandhalter


Decken- und Bodenplatten

 

Flächenabstandhalter sind linienförmige Abstandhalter,  die in verschiedenen Querschnittsformen und Längen  lieferbar sind. Sie ermöglichen eine rationelle Verlegung mit höchster Sicherheit bei der Einhaltung der geforderten  Betonüberdeckung der Stahleinlagen. Im Regelfall ist keine  Befestigung an der unteren Bewehrung erforderlich. Ein  weiterer Vorteil infolge der gleichzeitigen Unterstützung  mehrerer Bewehrungsstäbe ist die Aufnahme hoher Vertikallasten und somit auch eine sichere Begehung während des Betoniervorganges.



Bei Verlegung der Flächenabstandhalter innerhalb der Zugzone quer zur Hauptbewehrung sind Kurzlängen mit ausreichendem gegenseitigen Versatz einzubauen. Soll bei Sichtbetonflächen eine Abzeichnung der Flächenabstandhalter vermieden werden, bieten sich auf der Spitze stehende Dreikantstäbe mit Noppen an, die durch eine spezielle Biegeform ihre Standfestigkeit erreichen.



Verlegeabstände und Bedarfsermittlung:

Tragstäbe bzw. Matte

max. S Bedarf (Stück / m²)
    LA=20cm LA=30cm LA=100cm

<= 10mm, R/Q335A

50 2,9 2,4 1,3
12-14mm, R/Q513A 80 1,8 1,6 1,0
>= 16mm 80 1,3 1,1 0,7